Vor Start des Zert-O-Mat haben wir zahlreiche Unternehmen befragt, die sich bereits für eine Zertifizierung entschieden haben. So konnten wir gute Hinweise für entscheidungskritische Fragestellungen erhalten. Die 13 Themenbereiche gliedern den Fragebogen. So finden sich unter anderem:

Fragen zu Zielen die das Unternehmen mit der Zertifizierung verfolgt (externe, interne, Benchmarking etc.).

Fragen zu der gewünschten Art und Weise der Datenerhebung durch den Anbieter (Mitarbeiterbefragungen, Zielgruppenbefragungen, Prüfung von Betriebsvereinbarungen etc.).

Fragen zur Häufigkeit der Zertifizierung (jährlich, alle zwei Jahre etc.).

Fragen zu Inhalten der Zertifizierung wie Ethik, Diversity, Talentmanagement, Bekanntheit oder Beruf & Familie, etc.

Fragen zu gewünschten Qualitätsstandards (externe Kontrolle, wissenschaftliche Begleitung, Plausibilitätsprüfungen etc.).

Fragen zu Standards des Anbieters wie Veröffentlichung von Durchfallquoten, Eintrittsbarrieren, Berichtbände bei Projektabschluss, Abschluss-Präsentationen etc.